Information- und Mahnpunkt Zyklon B Dessau  |  Material

Flyer stellt "Info- und Mahnpunkt Zyklon B in Dessau" vor



Kurzbeschreibung:
Am 27. Januar 2005, dem 60. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau, wurde in Dessau auf der Brauereibrücke (Askanische Str.) der Informations- und Mahnpunkt Zyklon B der Öffentlichkeit übergeben. Nach jahrelangen Bemühungen und zum Teil gegen heftige politische Widerstände, ist es den Initiatoren um die Forschungsgruppe Zyklon B Dessau gelungen, dieses Projekt Wirklichkeit werden zu lassen.

Im Geländer der Brücke sind drehbare Dosen angebracht, die eingravierte Texte enthalten und damit eine Annäherung an die Thematik ermöglichen.

Der Flyer gibt Aufschluss über die Entstehungsgeschichte des Informations- und Mahnpunktes und eine Kurzfassung der Zyklon-B-Produktion in Dessau und des Missbrauches durch die deutschen Faschisten.

Der Flyer eignet sich für eine Führung/Besichtigung zum Informations- und Mahnpunkt, der sich in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Produktionsstätte auf der Brauereibrücke befindet.

Flyer als PDF herunterladen


Ansprechpartner:
Hans Hunger, Antje Tietz
E-Mail-Adresse: forschungsgruppezyklonb@online.de
Internetseite: http://www.zyklon-b.info


Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:
Buch: Zyklon B - Die Produktion in Dessau und der Missbrauch durch die deutschen Faschisten

Logos der Förderer der Mediathek Dessau-Rosslau Bundesprogramms - VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend LAP Lokaler Aktionsplan für Demokratie und Toleranz der Stadt Dessau-Rosslau