Videowettbewerb Demokratische Welten: Cala a Boca  |  Material

Videokurzbeitrag über alltäglichen Rassismus und Umgang mit Fremden



Kurzbeschreibung:
Der Film CALA A BOCA ist Preisträger in der Kategorie „Beste Darstellung multikultureller Normalität” im Rahmen des Videowettbewerbs DEMOKRATISCHE WELTEN, der im Jahr 2008 vom Offenen Kanal Dessau ausgelobt wurde.

Drei befreundete Mädchen geben in dem in knapp zehnminütigen Film erfrischende und sympathische Eindrück ihres Lebens. Gemeinsamkeiten und Unterschiede bezüglich Musik, Schule und Mitschülern, Eltern und Religion werden von den drei Schülerinnen der 8. Klasse des katholischen Liborius-Gymnasiums ebenso diskutiert wie ihre Ängste, Interessen und Erfahrungen mit Rassismus. Der Film setzt unmittelbar an der konkreten Lebenswelt der Jugendlichen an und stellt Menschen anderer Herkunft als etwas Normales und gar nicht Erschreckendes vor.

Dieser Videobeitrag, sowie alle Filme des Formats DEMOKRATISCHE WELTEN sind für den Einsatz im Unterricht in der Sekundarstufe (Fächer: Ethik, Religion, Geschichte, Sozialkunde) konzipiert und enthalten konkrete und umfangreiche Handreichungen, Unterrichtsblätter und Arbeitshilfen für LehrerInnen.

Pädagogische Handreichung als PDF herunterladen
Begriffe, Zahlen, Hintergründe
Arbeitsblätter und Kopiervorlagen


Bild zum Beitrag


Hinweise zur Verwendung:
private Nutzung, keine Vervielfältigung

Der Film ist zu beziehen bei:
Offener Kanal Dessau
Initiative Radio und Fernsehen in Dessau e.V.
Poststraße 6
06844 Dessau-Roßlau
Telefon: 0340-2208530

Logos der Förderer der Mediathek Dessau-Rosslau Bundesprogramms - VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend LAP Lokaler Aktionsplan für Demokratie und Toleranz der Stadt Dessau-Rosslau