Aktionswochen gegen Antisemitismus  |  Material

Broschüre über Antisemitismus und Aktionen gegen Antisemitismus in Dessau



Kurzbeschreibung:
Diese umfangreiche Broschüre enthält zum einen Informationen zu modernen Formen des Antisemitismus und eine (unvollständige) Chronik antisemitischer Straftaten in Dessau in den Jahren von 2004 bis 2007. Zum anderen dokumentiert sie vielfältige Aktivitäten, Veranstaltungen und Debatten, die in den "Aktionswochen gegen Antisemitismus" von 2005 bis 2008 in Dessau durchgeführt wurden.

Die Broschüre enthält unter anderem die Vorträge "Antisemitismus und Judenfeindlichkeit", "Das Verhältnis der extremen Rechten zu islamischen Gruppen", "1968, die RAF und die Neue Linke", "Antisemitismus in Dessau. Schlaglichter zum lokalen Diskurs 1967 - 1982" sowie ein Zeitzeugengespräch mit Max Mannheimer. Sie ist geeignet als Ausgangsmaterial zu einer Auseinandersetzung mit dem modernen Antisemitismus sowie als Anschauungsmaterial für Aktionen gegen Antisemitismus mit lokalem Bezug.

Broschüre als PDF herunterladen


Bild zum Beitrag


Hinweise zur Verwendung:
private Nutzung, keine Vervielfältigung

Ansprechpartnerin:
Förderverein Junger Musiker e.V.
Schlachthofstraße 25
06844 Dessau-Roßlau
Telefon: 0340-2660226
E-Mail: info@beat-club.org

Logos der Förderer der Mediathek Dessau-Rosslau Bundesprogramms - VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend LAP Lokaler Aktionsplan für Demokratie und Toleranz der Stadt Dessau-Rosslau